Gemäß vieler Experten und dem südafrikanischen Lehrerverband Sadtu (Times live, 10/02/2017 by Bongani Mthethwa) ist der “Lehrermangel ein dauerhaftes Problem”.  Demnach befindet sich das südafrikanische Bildungssystem “in einer Krise”. (City press, 31/5/2016 by Sipho Masondo).

Bekommen wir die Lehrer-Knappheit auch an der DSK zu spüren?

Unsere Schule zieht regelmäßig gute und erfahrene lokale Lehrkräfte an. Das hohe Unterrichtsniveau erhalten wir durch regelmäßige Lehrer- Fortbildungsprogramme. Neben lokalen Lehrkräften bekommen wir auch Lehrer aus Deutschland geschickt. Diese bringen neben ihrer internationalen Unterrichtserfahrung auch viele innovative Ideen mit. Das deutsche Außenministerium unterstützt diese Maßnahme und bietet jährlich regelmäßig Fortbildungen an.

Warum haben wir ein Lehrer Trainingsprogramm?

Als Schule nehmen wir unsere Sozialverantwortung sehr ernst und wir wollen der südafrikanischen Gesellschaft etwas zurückgeben. Unser Lehrer Entwicklungs-/Trainingsprogramm von 2017 bezeugt dies. Wir glauben, dass nur mit Hilfe einer guten Bildung Südafrika ein besseres Land für alle werden kann.

Was bieten wir an?

Wir laden südafrikanische Lehramtsstudenten dazu ein, sich dem Programm anzuschließen und ihre Praktikumszeit an der DSK zu absolvieren. Wir sind bereits offizielle Partner der UCT und Universität Stellenbosch – mit der University of the Western Cape sind wir derzeit noch in Gesprächen. Wir sind sehr stolz darauf, dass sich bereits im ersten Jahr vier angehende lokale Lehrer dem Programm angeschlossen haben.

Während wir unseren zukünftigen Lehrkräften Kenntnisse und Methoden vermitteln, bieten wir gleichzeitig eine Plattform, auf der sie Praxiserfahrung sammeln können, die sie zu kompetenten Lehrern machen wird. Sie lernen alles über Unterrichtsgestaltung, Motivierung der Schüler und Unterrichtsleitung. Jeder Junior- Lehrkraft steht ein Mentor beratend zur Seite, damit sie gut auf ihr neues Schulleben an der DSK vorbereitet sind.

Bei Interesse und Wunsch nach mehr Information wenden Sie sich bitte direkt an unsere Personalabteilung.