Schüler, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, werden ab Klasse 10 in der Regel den Englischen Zweig besuchen und mit dem südafrikanischen Abschluss, das National Senior Certificate (NSC), und dem Deutschen Sprachdiplom II (DSD II) abschließen.
Das NSC wird vom IEB (Independent Examination Board), einer privaten südafrikanischen Prüfungsbehörde, die sowohl national als auch international anerkannt ist, abgenommen.

Mit dem NSC und DSD II haben die Schüler des Englischen Zweiges auch die Möglichkeit an zahlreichen Universitäten und Hochschulen in Deutschland zu studieren, womit ihnen die Türen zu einer internationalen Karriere offenstehen. Das IEB Curriculum sowie die Prüfungsmethode unterscheiden sich von dem des südafrikanischen Bildungsministeriums: Das IEB bietet einen höher angesehenen Abschluss, der auch in Europa und Amerika anerkannt wird aufgrund der Förderung des kritischen Denkens und der Anwendung des Gelernten auf andere Fachgebiete.

Dank dieser intensiven Vorbereitung haben unsere Absolventen die nötige Kompetenz die Anforderungen der weiteren Ausbildung selbstbewusst und erfolgreich zu meistern. Die DSK ist bekannt für ihren hohen akademischen Bildungsstandard und kann mit Recht stolz auf ihre Absolventen sein, die das Studium mit Bravour abschließen und erfolgreich ins Arbeitsleben starten.

Klausuren werden zweimal im Jahr nach den Richtlinien des IEB geschrieben.
Die IEB Endprüfungen in der 12. Klasse finden landesweit zur selben Zeit statt und steuern zwischen 50% und 75% zur Endnote bei. Die restlichen Prozente der Gesamtnote resultieren aus vorigen Leistungsüberprüfungen.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte die Leiterin des IEB und stellvert. Schulleiterin, Frau Silke Werth.