Gisela Lange Musik Zentrum

Öffnungszeiten
Mo: 13:30h – 16:30h
Di:   13:00h – 15:30h
Mi:  13:30h – 17:00h
Do:  13:00h – 16:00h

Geschichte
Das war Gisela Lange
Als langjährige Beauftragte der Bundesregierung am Kap für Presse und Kultur widmete sich Gisela Lange auch nach ihrer Pensionierung im Jahre 1998 vor allem der klassischen Musik.
Für ihre Arbeit erhielt sie im Jahre 1998 das Bundesverdienstkreuz am Bande.
Gisela Lange war für uns in vielerlei Hinsicht die große Dame am Kap. Sprühend vor Leben und Ideen, inspirierend und visionär, riss sie viele Menschen in ihrer Begeisterung für die klassische Musik mit. Man traf sie in den Konzertsälen Kapstadts und vor allem im Konrad-Taeuber-Saal unserer Schule, den sie maßgeblich mitgestaltet und finanziert hatte. Der daran anschließende kleinere Saal trägt ihren Namen.

Mit ihrem Gisela Lange Music Fund förderte sie junge Musiker. Sie bezuschusste die DSK, beeinflusste zum Wohle vieler Schüler und Lehrer die Architektur und rief das Gisela Lange Musikzentrum ins Leben. Hier sollen weit über die schulische Nutzung hinaus Talente entdeckt und gefördert werden.

Anmeldung
Die Anmeldeformulare müssen im Büro des GLMZ eingereicht werden. Die Aufteilung der Unterrichtsstunden geschieht vor allem auf der Grundlage „first come, first served“. Lehrer werden nach Möglichkeit denjenigen Kindern den Vorzug geben, deren Geschwister sie bereits lehren. Sollte der Lehrplan des bevorzugten Lehrers bereits ausgebucht sein,  werden den Eltern/Schülern Stunden bei einem anderen Lehrer angeboten.
Für den Fall, dass dem Antrag eines Schülers nicht entsprochen werden kann, muss der Antrag zurück an das GLMZ Büro gereicht werden. Wir empfehlen dringend, die Schüler gleich zu Beginn des Schuljahres anzumelden, da es zu einem späteren Zeitpunkt schwierig werden kann, geeignete Zeiten zu finden.
Die Eltern können sich jederzeit über den Fortschritt ihrer Kinder bei den Lehrern informieren.  Auch Eltern sind herzlich willkommen, sich für Instrumentalunterricht im Zentrum anzumelden. Auf Wunsch werden professionelle Diplom-Prüfungen angeboten.

Gebühren
Die Gebühr pro Lektion wird zwischen jedem einzelnen Lehrer und den Eltern individuell festgelegt. Das GLMZ empfiehlt eine Gebühr von R165 für eine 30-Minuten Lektion, die Preise können jedoch von Fall zu Fall variieren. Die Gebühren sind ein Quartal im Voraus zu bezahlen.

Noten & Lernmaterial
Notenbücher müssen von den Eltern bestellt und gekauft werden. Die Lehrer werden hierzu rechtzeitig den Eltern eine Liste der benötigten Lernmaterialien zur Verfügung stellen. Das GLMZ kann nicht die Noten und Bücher für die Schüler bestellen. Wir empfehlen Ihnen:
“Vivo Music”, Tel: 021 7125335 / 0829245573.

Kontakt mit den Eltern / Information über Fortschritte
Der Dozent sollte die Eltern entweder persönlich oder per Telefon mindestens einmal pro Quartal über den Fortschritt des Schülers informieren.
Das orange GLMZ Schulheft (R10) sollte von allen Schülern und Dozenten benutzt werden, um den Unterricht zu dokumentieren. Halbjahresberichte werden in dieses Buch geschrieben. Den Bericht am Ende des Jahres erhalten die Schüler in Form eines Zeugnisses.

Teilnahme & Stundenverteilung
Da einige Kinder ihre AGs von Jahr zu Jahr ändern, ändern sich zwangsläufig auch die jeweiligen Zeiten im GLMZ. Daher kann die gleiche Zeit für Ihr Kind nicht garantiert werden. Das GLMZ ist bemüht, die Terminwünsche möglichst vieler Schüler bei der Planung zu berücksichtigen. Die Verantwortung für die Teilnahme am Unterricht liegt bei den Schülern und ihren Eltern. Das GLMZ haftet nicht für ausstehende Unterrichtsstunden der Lehrer oder ausstehende Zahlungen der Eltern/Schüler.

Verpasste Musikstunden
Wenn der Lehrer oder der Schüler krank ist, sollten verpasste Lektionen nach Möglichkeit nachgeholt werden. Bitte beachten Sie die zu diesem Zweck eingerichteten „Nachholtage“ („Lesson Recovery Days“). Die Abwesenheit eines Schülers muss dem Zentrum und dem Lehrer mindestens 24 Stunden vor der Lektion mitgeteilt werden, um Anspruch auf eine Ersatzstunde erheben zu können.

Musikstunden
Eine Musikstunde dauert, wenn nicht anders vereinbart, generell 30 Minuten.
Im Gruppenunterricht werden max. 3 Schüler pro Gruppe unterrichtet.

Musiktheorie und klangliche Ausbildung
Theorielektionen sind nicht verpflichtend. Sie werden aber im Hinblick auf einen raschen und soliden Fortschritt der Schüler im Instrumentalbereich dringend empfohlen, vor allem Schülern, die nur eine Instrumentallektion pro Woche absolvieren. Eine separate Theorielektion in der Woche  wird generell erst bei Erreichen des Instrumental‐Niveaus II empfohlen.

Externe Prüfungen
Die Anmeldung zu Prüfungen ist freiwillig. Bitte besprechen Sie den Wunsch der Teilnahme Ihres Kindes an den Prüfungen mit  dem Dozenten. In einigen Fällen ist es möglich, Klassen zu überspringen. Bitte befragen Sie den Dozenten nach Informationen und den mit der Prüfung verbundenen Kosten (Anmeldegebühr, Notenbücher, begleitende Musiker, etc.). Nach dem Befinden des Dozenten können die Kinder an folgenden internationalen  Prüfungen teilnehmen:
Trinity‐Guildhall – London und/oder Associated Board of the Royal Schools of Music – London.

DSK Orchester
Instrumentalschüler/innen sind verpflichtet im DSK Orchester teilzunehmen, sobald sie das erforderliche Niveau erreicht haben. Ihr Kind kann auf Wunsch und nach Ermessen des zuständigen Lehrers an den externen internationalen Prüfungen von TrinityGuildhall ‐ London oder des Associate Board of the Royal Schools of Music ‐ London teilnehmen. Instrumentalbegleitung bei den  Prüfungen und Konzerten werden den Eltern in Rechnung gestellt.

Instrumente
Ihr Kind muss Zugang zu einem geeigneten Instrument haben. Im Fach Klavier kann zunächst ein Keyboard verwendet werden, es sollte allerdings nach spätestens 18 Monaten durch ein Klavier ersetzt werden. Das GLMZ ist bemüht, allen Kindern einen geeigneten Lehrer zu stellen, auch denen, die ein hier nicht aufgeführtes Instrument erlernen wollen.
Wo möglich, hilft das GLMZ beim Erwerb, bzw. der Ausleihe von Instrumenten. Verschiedenste Instrumente können gegen eine Leihgebühr pro Quartal ausgeliehen werden.

Ballett
Band
Cello
Klarinette
Flöte
Gitarre
E-Gitarre
Modern Dance
Dance Mouse
Percussion
Klavier
Recorder/Orff
Saxofon
Gesang
Musik-Computerkomposition
Trompete
Posaune
Geige

Für mehr Informationen treten Sie bitte mit Stefanie Seiwert in Kontakt: Tel +27 (21) 480 3866 oder E-Mail: glmz@dsk.co.za.