In der Grundschule (Klasse 1-4) ist die Unterrichtssprache Deutsch, Englisch wird als Fach ab der 2.Klasse intensiv gelernt. Nach der 4. Klasse besuchen in der Regel die deutschsprachigen Schüler den Deutschen Zweig, um in Klasse 12 mit dem Deutschen Internationalen Abitur abzuschließen. In der 5. Klasse gibt es für englischsprachige Kinder ohne deutsche Vorkenntnisse die Möglichkeit auf die DSK zu wechseln. Diese Schüler beginnen bei uns im Englischen Zweig und erhalten sehr intensiven Deutschunterricht. In einigen Fächern sind die Schüler der beiden Zweige gemischt.

Im Englischen Zweig schließen die Schüler ihre Schullaufbahn nach der 12. Klasse mit einem NSC (National Senior Certificate) und einem DSD II (Deutsches Sprach Diplom II) ab. Das NSC wird vom Independent Examination Board (IEB) abgenommen und ist sowohl national als auch international anerkannt. Der Unterricht und die Prüfungen sind hier überwiegend auf Englisch.

Im Deutschen Zweig schließen die Schüler mit dem Deutschen Internationalen Abitur und dem IEB NSC ab. Damit haben sie Zugang zu Universitäten in Deutschland, Südafrika und über 100 Ländern weltweit. Der Unterricht und die Prüfungen sind hier gemäß einer bilingualen Schulausbildung auf Deutsch und Englisch.

Aufgrund erfolgreicher Gespräche zwischen der deutschen und südafrikanischen Regierung wurde die Schulzeit in der Oberstufe (Klasse 10-12), wie in Deutschland und Europa üblich, auf 12 Jahre verkürzt. Dies allerdings bei gleichbleibendem hohen akademischen Standard.

Save