Unser Recyclingsystem können Sie hier nachlesen

Im Schuljahr 2018 haben wir unsere Going Green Bemühungen verstärkt. Ein umweltfreundliches Schulumfeld liegt uns sehr am Herzen und wir wollen die gesamte Schulgemeinschaft zu mehr Umweltbewusstsein anregen.

Mit der Verbesserung unseres Recyclingsystems generieren wir in Zukunft weniger Abfall. Unsere Cafeteria und unser Tuckshop sind jetzt Teil der globalen plastikfreien Bewegung und nutzen ausschließlich recyclebare Take-away Boxen und Taschen. Organische Essensreste werden nach dem Bokashi Prinzip recycled, und wir machen daraus hervorragenden organischen Dünger.
Das generelle Plastikverbot an der Schule war ein großer Durchbruch und wurde im internationalen plastikfreien Monat Juli eingeführt. Zu diesem Anlass bekam jeder Schüler, Lehrer und Angestellte eine kreativ gestaltete Baumwolltasche. Zusätzlich informierte eine Ausstellung im Foyer über die globale Plastikproblematik – mit den Schülern wurden im Unterricht verschiedene Lösungsvorschläge diskutiert.

Ein weiterer großer Erfolg ist die Auszeichnung von WESSA (Wildlife and Environmental Society of Southern Africa).
WESSA lehrt und fördert umweltbewusstes Engagement in fast 70 Ländern – sowohl in der Schule als auch außerhalb des Klassenzimmers. Mit der Teilnahme an dem Programm von WESSA sahen wir die Möglichkeit, rundum “noch umweltbewusster” zu werden. Um den Bronze Status von WESSA zu erreichen, mussten wir eines aus 11 möglichen Themen aussuchen und einen 7-stufigen Aktionsplan entwickeln. Wir haben uns für das Thema “Abfall” entschieden, da es perfekt zu den Themen des letzten Schuljahres passt. Der Aktionsplan wurde am Ende des Schuljahres 2018 eingereicht und die DSK erhielt als erste Schule die Auszeichnung einer internationalen Eco-Schule (Bronze Status).

Des Weiteren wurde unser Gemüsegarten neu bepflanzt. Wir haben besonders darauf geachtet, überwiegend heimische Pflanzen zu benutzen, die nur wenig Wasser brauchen. Dazu haben unsere Schülerinnen und Schüler den selbst produzierten Dünger aus der Bokashi-Methode verwendet.

Über das Schuljahr verteilt, wurden Motivations-Redner, Umweltaktivisten und Filmdirektoren eingeladen, um ihre faszinierenden Geschichten zum Umweltschutz mit unseren Schülern zu teilen. Wir können mit Stolz sagen, dass unsere Schüler, Lehrer, Angestellte und Eltern zu wahren Öko-Aktivisten geworden sind, die wenn möglich Einwegplastik vermeiden und auch ihre Freunde und Familie zu mehr Umweltbewusstsein anregen.

Das ist erst der Anfang unserer Going Green Bemühungen. In 2019 sind viele weitere Aktionen, Projekte und Wettbewerbe geplant, über die wir Sie gerne informieren werden.